Vielen Dank und auf WIEDERsehen

    Als wir im November 2019 zu viert unser Referendariat am Lessing Gymnasium begonnen haben, kam uns das Verfassen eines Abschiedstextes für die Homepage meilenweit entfernt vor. Zehn Unterrichtsbesuche unter den Augen der erfahrenen FachleiterInnen und eine große Abschlussprüfung waren für jeden von uns zu meistern, bevor wir uns dann (wie die SchülerInnen gerne sagen) endlich „richtige LehrerInnen“ nennen durften.

    Nun ist der Tag gekommen und die letzten anderthalb Jahre vergingen rückblickend fast wie im Flug. Wenn wir heute an unsere Zeit am Lessing zurückdenken, kommt uns dabei nicht als erstes die Corona-Situation in den Kopf, sondern die einzigartige Schülerschaft und das tolle Kollegium. Schülerinnen und Schüler, die durch tollen Zusammenhalt und ihren Sportsgeist den Alltag und das gemeinsame Arbeiten prägen. Kolleginnen und Kollegen, die immer ein offenes Ohr haben und die uns mit Tatkraft unterstützt haben.

    Wir danken allen WegbegleiterInnen und werden die Zeit hier am Lessing nie vergessen – auf WIEDERsehen!

    Eure Referendare


    In diesem Sinne möchte auch die gesamte Schulgemeinschaft unseren Referendaren DANKE sagen! Ihr habt uns Schüler:innen in jeder Situation mitgerissen und mit unzähligen Ideen das Lernen erleichtert! Als Kollegium bleibt uns nichts anderes zu tun als unseren Hut vor eurer Leistung in den letzten 18 Monaten zu ziehen. Durch die Corona Pandemie hattet ihr die außergewöhnlichste Ausbildungssituation der Geschichte des Lessings. Ihr habt diese mit Bravur gemeistert, unser Kollegium nicht nur fachlich sondern auch menschlich bereichert und könnt nun gestärkt in – um es mit euren Worten zu sagen – das Berufsleben als „richtige Lehrer“ starten. Wir wünschen euch alles Gute und hoffen sehr, dass ihr uns möglichst häufig besuchen kommt und euch eure Ausbildungsschule Lessing immer in guter Erinnerung behalten werdet.