Lessing Judokas werden NRW-Meister!

Nach erfolgreichen Vorrunden werden unsere weiblichen Judokas Bundesmeister in NRW und qualifizieren sich damit für die Deutschen Meisterschaften in Berlin

Nach einer Corona Pause von zwei Jahren wurde das Judo Landesfinale der Schulen in diesem Jahr – im Rahmen einer Finalveranstaltung mit mehreren Sportarten – im Sportpark Duisburg ausgetragen.

Die weiblichen Judokas des Lessings konnten sich als Bezirkssiegerinnen Düsseldorf für das Landesfinale in Duisburg qualifizieren. Erstmalig konnten sie auch das Landesfinale für sich entscheiden und sicherten sich das Ticket für das Bundesfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin. Hier werden sie natürlich auch versuchen so erfolgreich wie möglich zu kämpfen und alles geben, um “ihr“ Lessing würdig zu vertreten.

Die Freude über den erreichten Erfolg und den damit verbundenen mehrtägigem Wettkampf (13.09-17.09.22) in Berlin ist bei den Judokas und auch bei Jens Kaiser (Lehrer, Trainer) riesengroß.

Ein Jungenteam konnte das Lessing leider nicht melden, da zum Zeitpunkt des Wettbewerbs zwei Judokas bei einem Bundeskaderlehrgang waren und so nicht kämpfen konnten.

Für das Mädchen Team kämpften in fünf verschiedenen Gewichtsklassen:

Hedda Brandes 7b, Sarah Güth 7c, Frieda Steller 8a, Christina Straßburg 8a, Polina Reyngold 9a

Ein Beitrag von unserem Judo-Trainer Jens Kaiser