Elterninformation unseres Schulleiters Herrn Josephs

Liebe Eltern,

das Schuljahr 2021/2022 liegt nun hinter uns. Trotz Pandemie kann man fast schon wieder von einem „normalen“ Schuljahr sprechen. Auf diesem Wege möchte ich mich bei Ihnen und Ihren VerterterInnen für die Zusammenarbeit in den verschiedenen Gremien bedanken. 

Für uns als Schulleitung war es ja das erste Schuljahr, auch für die Eltern unserer 5er und der vielen Neuzugänge in die verschiedenen Klassen und Jahrgangsstufen war das “Lessing“ neu.

Das Stattfinden der Projekttage in dieser Woche, die Abiturzeugnisausgabe vergangenen Freitag und unser Sommerfest am Samstag, 11.06.2022, waren neben vielen anderen Veranstaltungen sehr erfolgreich und verliefen in schöner Harmonie, wir sind scheinbar auf dem richtigen Weg. 

Mit dieser positiven Energie sollten wir alle nun auch das kommende Schuljahr angehen, das terminlich sehr früh beginnt und im Jahre 2023 auch wieder (zu) früh endet. Zwischen Ostern und Schuljahresende bleibt kaum Zeit, aber die Umsetzung soll nicht Ihr Problem sein.

Wir freuen uns auf sieben neue KollegInnen, sodass wir personell – soweit nicht Unvorhergesehenes geschieht – im Vergleich zu dem auslaufenden Schuljahr deutlich besser aufgestellt sind.

Die größte Herausforderung wird der kommende Umbau sein: Parallel wird das Hofgebäude (das ist das Haus gegenüber der Turnhalle, wo zur Zeit die 5. und 6. Klassen unterrichtet werden) mit dem Neubau eines naturwissenschaftlichen Gebäudes kernsaniert, das hat bautechnische Gründe. Im Dezember 2022 kann das Hofgebäude dann wieder bezogen werden, die 16 Wochen müssen wir uns „arrangieren“, wir arbeiten mit Hochdruck daran. Das Naturwissenschaftshaus soll im September 2023 bezugsfertig sein. Von August/September 2023 bis März 2024 werden die derzeitigen Naturwissenschaftsräume im Hauptgebäude umgebaut in Klassenräume, Lernlandschaften und Aufenthaltsräume. Parallel dazu wird vom August/September 2023 bis Juni 2024 der Schulhof komplett neu gestaltet (im Zuge dessen wird auch das Container-Dorf abgebaut.) Wir alle geben unser Bestes, damit unser Schulleben auch die kommenden beiden Schuljahre so normal wie möglich verläuft, ab dem Sommer 2024 werden wir dann eine topmoderne Schule sein, sofern nichts Unvorhergesehenes geschieht, was wir nicht hoffen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie schöne Sommerferien – bleiben Sie gesund.

W. Josephs und B. von Issem