Herzlich willkommen – Wir begrüßen unsere neue Kollegin und neuen Kollegen
Nov07

Herzlich willkommen – Wir begrüßen unsere neue Kollegin und neuen Kollegen

Unser Kollegium wächst weiter an. Zum 1. November 2022 konnten wir drei weitere Stellen neu besetzen und eine Kollegin sowie zwei Kollegen einstellen. Diese möchten sich im Folgenden der gesamten Schulgemeinschaft kurz vorstellen.  Andreas Klasen (Physik/Mathe/Informatik) Hallo alle zusammen, bei unserer Schule im Umbruch/Aufbruch freue ich mich sehr hier seit dem 1.11.2022 als Vertretungslehrer für die Fächer Physik/Informatik/Mathematik mitzuwirken. Nach den ersten Tagen kann ich sagen: Danke an alle für den reibungslosen Start und diese Chance! Nach meinem Physikstudium habe ich in der Wissenschaft Erfahrungen im Bereich der Molekulardynamik und des Hochleistungsrechnens gesammelt. In dieser Zeit durfte ich auch nebenbei an der Lehre und Fortbildung für Studierende und Wissenschaftler arbeiten. Die Lehre ist für mich dabei immer so erfüllend gewesen, dass ich mich nun darauf fokussieren möchte. In meiner Freizeit gehe ich gerne Bouldern oder Singen oder spiele Gesellschaftsspiele. Über eine Herausforderung bei dem Kartenspiel Dominion freue ich mich immer sehr. Auch im Tischtennis bin ich für Herausforderungen zu haben. Ich kann es kaum erwarten mit euch in die Physik einzutauchen und wünsche mir für uns eine interessante und ereignisreiche Zeit miteinander.  Sonja Schragen (Mathe/Sport) Hallo alle zusammen, mein Name ist Sonja Schragen und ich unterrichte die Fächer Mathematik und Sport. Ich freue mich sehr darüber, seit November 2022 das Kollegium verstärken zu dürfen sowie Sie und Euch in Zukunft besser kennenzulernen.  Bevor ich im August nach Düsseldorf gezogen bin, habe ich viele schulische Erfahrungen im Raum Münsterland sammeln können. Dazu gehörten neben meinem Studium und dem Referendariat auch mehrere Vertretungsstellen, die Arbeit im Ganztagsbereich sowie die Arbeit als Erlebnispädagogin. Durch meine bisherigen beruflichen Erfahrungen habe ich auch viele Möglichkeiten gefunden, meine beiden Fächer Mathematik und Sport zu verbinden, so dass auch ein Fach wie Mathematik ganz viel Spaß machen kann. Ich hoffe, dass ich diese Freude an meinen beiden Fächern, an euch weitergeben kann 😊 Sowohl im schulischen Bereich als auch in meiner Freizeit kann man mich für jegliche sportliche Aktivitäten begeistern. Zum Beispiel für das Turnen, Tanzen, Akrobatik, Bouldern, Ski- bzw. Snowboardfahren, (Beach-)Volleyball spielen, Spikeball spielen, Laufen, Schwimmen, Radfahren,… Ich bin sehr gespannt, für welche Sportarten ihr mich noch begeistern werdet 😉 Auf eine gute Zusammenarbeit und eine schöne sowie erlebnisreiche Zeit! Herr Barukcic (Mathe/Informatik) Moin Moin zusammen, mein Name ist Jan Pavo Barukcic und seit dem 01. November verstärke ich das Lessing mit den Fächern Mathematik und Informatik. Zuvor habe ich in Münster studiert und dort mein Referendariat absolviert, wobei ich ursprünglich von der Nordsee aus Jever komme. Dort hatte ich als Schüler ebenfalls einen Sport-LK belegt, weshalb ich mich nun sehr freue an einer Sportschule arbeiten zu können. Außerdem begeistert mich natürlich die informatische Ausrichtung der Schule,...

Mehr
Taekwondo – schau rein und mach mit!
Nov06

Taekwondo – schau rein und mach mit!

Die Sportart Taekwondo präsentiert sich exklusiv für uns! Sehr geehrte Eltern der Jahrgangsstufen 5 und 6 des Lessing-Gymnasiums, liebe Schülerinnen und Schüler! In den vergangenen Wochen waren bereits einige Klassen unserer Erprobungsstufe zweimal zu Gast beim Düsseldorfer Verein Sportwerk Düsseldorf e.V.  Die Fotos hierzu findet ihr unten in der Galerie. Für alle anderen Kinder steht dies in den nächsten Wochen im Rahmen des Sportunterrichts an. Das Lessing-Gymnasium als NRW-Sportschule freut sich sehr, dass unsere Schülerinnen und Schüler als Gäste aktiv eine Einführung in die Sportart Taekwondo erhalten haben oder werden. Unterrichtet werden die Kinder von Trainern aus dem Sportwerk und von Landestrainern! Vielen Kindern bereitet der Schnupperunterricht in der olympischen Sportart Taekwondo sehr große Freude und viel Spaß!  Im Taekwondo Training wird die Koordination, Kraft und Konzentrationsfähigkeit gefördert. Darüber hinaus lernen die Schülerinnen und Schüler Selbstverteidigungstechniken und respektvollen Umgang miteinander.  Das Sportwerk als renommierter Düsseldorfer Sportverein in Zusammenarbeit mit der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union laden alle Eltern und Schülerinnen und Schülern unserer Erprobungsstufe ein:  Informationsabend:  Mittwoch 16.11.2022      von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr     im Sportwerk Düsseldorf e.V. Volmerswerther Straße 26,  40221 Düsseldorf Aktuell trainieren bereits einige Kinder / Schüler(-innen) aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen beim Sportwerk. Tayar Tunc als Leiter des Sportwerks und Stephanie Dumrath als Landestrainerin stellen den Verein und die Sportart vor und beantworten Fragen! Für Interessierte gibt es die Möglichkeit eines Probetrainings, eine Aufnahme in den Verein ist bevorzugt für SuS des Lessing-Gymnasiums möglich! Wir freuen uns sehr, Kinder und ihre Eltern am 16.11.2022 zu begrüßen! Tayar Tunc                             Stephanie Dumrath                            Marc van den Berg Leiter Sportwerk                     NWTU                                                Sportkoordinator...

Mehr
ERASMUS+ Projekt am Lessing
Nov05

ERASMUS+ Projekt am Lessing

Sport und Bewegung in der Schule – wo kann man diese Kompetenz besser erleben als an unserer NRW-Sportschule? Das dachte sich auch die Koordinatorin des ERASMUS + Projektes „Out of the Box“ Frau Bacchini. Nachdem bei den letzten Zusammentreffen „Digitalisierung“ und „Nachhaltigkeit“ im Fokus standen, soll es dieses Mal bei dem Besuch der Kollegen*innen aus den fünf Partnerländern nach Düsseldorf vor allem um die Förderung vom Sport und Bewegung auf allen Ebenen des Schullebens gehen. Also besuchten die Kollegen*innen die Sportschule und ließen sich den ganzen Tag von unserem Sportschulkoordinator Herrn van den Berg durch die Schule führen, erlebten hierbei Unterrichtsstunden, die sportlichen Anlagen und konnten sich genauesten über die Umsetzung des sportlichen Profils informieren. Mit diesem Projekt geht das Lessing einen weiteren Schritt mit ERASMUS PLUS und öffnet sich weiteren Projekten des schulischen Austauschs zur gemeinsamen Weiterentwicklung. Unsere Gäste fühlten sich sichtlich wohl bei ihrem Tag am...

Mehr
Auf Wiedersehen!
Nov01

Auf Wiedersehen!

Liebe Kolleg*innen, liebe Schüler*innen, unsere Zeit am Lessing ist leider zu Ende. Nach 1 ½ Jahren Referendariat sind wir einerseits froh, dass wir diese doch sehr stressige Zeit nun hinter uns lassen können; andererseits ist es für uns auch schade, dass wir die vielen netten und herzlichen Menschen am Lessing in Zukunft nicht mehr sehen werden.  Was uns besonders in Erinnerung bleiben wird, ist ein Kollegium, welches immer ein offenes Ohr hatte, stets hilfsbereit war und sich sehr viel Zeit für uns genommen hat. Wenn wir am ZfsL Düsseldorf von unserem Kollegium und dem Umgang untereinander berichtet haben, kam es regelmäßig vor, dass wir regelrecht beneidet wurden. Ebenfalls werden wir uns an loyale Schüler*innen erinnern, die sehr teamfähig & freundlich sind. Insgesamt 84 Prüfungsstunden liegen hinter uns und auch hinter euch.  Dafür, dass wir stets willkommen waren und unterstützt wurden, bedanken wir uns ganz herzlich. Für die Zukunft wünschen wir euch nur das Beste! Wir sind keine Fans des Wortes „tschüss“, sondern bevorzugen an dieser Stelle „auf Wiedersehen“. Ganz liebe Grüße hinterlassen Frau Bernardy, Herr Cordi, Frau Distelrath, Frau Gollata, Herr Härtel, Herr Schatten und Herr Schwarz Die gesamte Schulgemeinde bedankt sich für euren Einsatz, die tollen sowie abwechslungsreichen Unterrichtsstunden, die ganzen Stunden der Vor- und Nachbereitung zu Hause und für euch als Menschen, die das Lessing in den letzten 18 Monaten geprägt haben. Kommt uns gerne jederzeit besuchen! Wir freuen uns auf das Wiedersehen! Euer...

Mehr
Doppelter Sieg bei den Stadtmeisterschaften für unsere Fußballerinnen
Okt27

Doppelter Sieg bei den Stadtmeisterschaften für unsere Fußballerinnen

Am gestrigen Mittwoch fanden die Stadtmeisterschaften im Mädchenfußball in den Wettkampfklassen (WK) II und III statt. Die Schulen vom Lessing-Gymnasium, Wim Wenders Gymnasium sowie vom Geschwister-Scholl Gymnasium stellten jeweils ein Team pro WK. Bei bestem Wetter konnten sich die älteren Jahrgänge mit einem 9-0 Sieg gegen die Schülerinnen vom Wim Wenders sowie einem 0-0 gegen das Geschwister-Scholl die Stadtmeisterschaften sichern. Die jüngeren Jahrgänge setzen sich mit zwei Siegen (5-0 gegen das Wim-Wenders sowie einem 1-0 gegen das Geschwister-Scholl) durch und sicherten sich ebenfalls die Stadtmeisterschaften. Bei Teams bleiben ohne Gegentor, zeigten tollen Fußball sowie ein äußerst sportlich-faires Verhalten und vertraten unsere Schule vorbildlich. Für unsere beiden Sieger-Teams geht es dann im nächsten Jahr bei den Bezirksmeisterschaften in Remscheid weiter. Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg und drücken euch vom Lessing aus die...

Mehr
„Digitaltag“ am 4.11.2022
Okt26

„Digitaltag“ am 4.11.2022

Liebe Eltern, liebe SchülerInnen, unser Lessing-Gymnasium und Lessing-Berufskolleg befindet sich zur Zeit in einem großen Umbruch – wie ich finde im positiven Sinne. Für jeden offensichtlich ist inzwischen unser großer Um- und Neubau. Alles geht zeitgemäß voran. Wer schon einmal gebaut oder umgebaut hat, weiß, dass so etwas nicht selbstverständlich ist – wir haben mit unser Baufirma und der Stadt Düsseldorf als Bauherrin Glück gehabt. Heute findet zudem unser s. g. „Schulentwicklungstag“ statt. Auf die Ergebnisse freue ich mich bereits. Unser „Lessing“ wird zwar nicht ganz neu aufgestellt, aber wir wollen vor allem unsere Stärken herausstellen und ggf. ausbauen. Auch hat es sehr viele positive personelle Veränderungen gegeben, seit dem Jahre 2021 sind mehr als 22 neue Lehrerinnen und Lehrer an unsere Schulen gekommen. Viele davon direkt aus dem Referendariat. Auch gab es einige Versetzungen von anderen Schulen, die uns hervorragend verstärken. Zuletzt bin ja auch ich selber erst im Mai 2021 hinzugekommen. So schön diese „Erweiterung“ des Kollegiums ist, desto schwieriger ist es hier – auch wenn alle offen sind und sich größte Mühe geben – eine Einheit zu formen. Dabei wird uns unter anderem das Programm von „Lions-Quest“ helfen, welches es am „Lessing“ schon lange gibt. Hierzu gibt es nun für circa 20 Lehrerinnen und Lehrer eine dreitägige Fortbildung, die am Donnerstag Nachmittag (nach Dienstschluss) beginnt und am Samstag Nachmittag endet. Da „Corona“ zur Zeit wieder viele Menschen krank macht, habe ich mich am Montag dazu entschieden, dass der Unterricht der 20 Kolleginnen und Kollegen zusätzlich zu den täglichen Krankmeldungen nicht vertreten werden kann. Aus diesem Grunde wird es für alle einen „Digitaltag“ geben, d.h. der Unterricht wird für alle im „homeoffice“ stattfinden. Über die Art und Weise, ob traditionell über zuvor erteilte Aufgaben oder tatsächlich über Videokonferenzen, entscheiden die unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer. Für die Fortbildungteilnehmenden kann das natürlich nur in Form von Arbeitsblättern o. Ä. geschehen. Der Tag soll auch zeigen, was technisch möglich ist und wo es ggf. Handlungsbedarf gibt. Angeregt wird solch ein Tag u.a. von den Bezirksregierungen und dem Ministerium. In Ausnahmefällen, wenn z.B. eine Klassenarbeit geschrieben werden muss oder wenn vorher zu viel Unterricht ausgefallen ist, kann es auch stundenweise Präsenzunterricht in der Schule geben. Hierüber werden die Klassen und Kurse von den jeweiligen Lehrpersonen in Kenntnis gesetzt. Sollten Sie allgemeine Rückfragen haben, so schreiben Sie mir bitte eine Email unter josephs(at)lgbk.de. Beste Grüße W....

Mehr