Gokyo und Ringparabel – wie am Lessing Judo-Leistungssport mit Zentralabi-Vorgaben korrespondiert
Feb29

Gokyo und Ringparabel – wie am Lessing Judo-Leistungssport mit Zentralabi-Vorgaben korrespondiert

In der Dezemberausgabe des budoka wird über die Vereinbarkeit von Judo- und Schulkarriere am Lessing-Gymnasium berichtet. Der budoka ist eine deutsche Sportzeitschrift und das Verbandsorgan des Kampfsportverbandes „Dachverband für Budotechniken Nordrhein-Westfalen e.V.“Budoka ist japanisch und bedeutet Kampfkünstler bzw. Kampfsportler, der eine asiatische Kampfkunst (Budō) betreibt. Wir bedanken uns, dass wir diesen Artikel hier präsentieren...

Mehr
Yoshiya Laleike Westdeutscher Meister im Judo
Feb29

Yoshiya Laleike Westdeutscher Meister im Judo

ein Bericht von Jens Kaiser Der Lessingschüler Yoshiya Laleike aus der 6 a wurde in Dormagen Westdeutscher Meister in der Altersklasse U15 in seiner Gewichtsklasse bis 43 kg. Yoshiya konnte sich als Kreis- und Bezirksmeister zur Westdeutschen Einzelmeisterschaften qualifizieren. Für die Altersklasse U15 ist es die höchste Wettkampfebene. Er konnte seine drei Vorrundenkämpfe und das Halbfinale souverän gewinnen. Im hart umkämpften Finale siegte er dann erst in der Golden Score Verlängerung. Yoshiya nimmt unter Leitung von Herrn Kaiser sowohl am Judo- Frühtraining als auch an der Judo AG teil. Er ist Mitglied im Partnerverein des Lessing JC 71 Düsseldorf und trainiert an dem an die Schule angeschlossenen Landesleistungsstützpunkt, welches auch von Herrn Kaiser geleitet wird. Die Lessing Schülerin Frieda Steller (6c) ebenfalls JC71 konnte sich als Bezirksmeisterin diesmal leider nicht auf das Podium vorkämpfen. Der Partnerverein JC71 war mit 5 Titeln und insgesamt 12 Medaillen der erfolgreichste bei dieser...

Mehr
Lessing Lehrer bei Langhanteltrainerausbildung
Feb24

Lessing Lehrer bei Langhanteltrainerausbildung

Herr Kaiser absolvierte Ende 2019 die Langhantel- Trainerausbildung des DOSB und bekam nach erfolgreicher Prüfung im Januar nun sein Zertifikat überreicht. Im Rahmen der Ausbildung erlangte er die Kompetenz alle Langhantel Kraftübungen technisch, didaktisch und methodisch korrekt einzusetzen. Die Wirksamkeit des Kraft- und Athletiktrainings sowohl im Einzel- als auch im Mannschaftssport kann mit dem Langhanteltraining optimiert werden. Kaiser: „Auch die Schüler und Schülerinnen, die am Lessing Athletik Training machen, werden sicherlich durch das gezielte Langhanteltraining für ihre Sportart stark...

Mehr
Trainieren mit den Profis im Judozentrum
Feb23

Trainieren mit den Profis im Judozentrum

Am Mittwoch fand im Judozentrum am Lessing-Gymnasium ein Judo Workshop für alle Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe statt. „Wer immer schon wissen wollte, wie Judo-Profis trainieren, hat jetzt Gelegenheit dazu“ war das Thema des diesjährigen Judoworkshop am 19.02.2020, zu dem die Stadt Düsseldorf mit Unterstützung des Unternehmens Asahi Kasei die fünften und sechsten Klassen des Lessing-Gymnasiums eingeladen hat. Trainiert wurde mit Weltklasse-Judokas wie Kengo Takaichi (Gold/Grand Prix Sieger Düsseldorf 2015, Silber/ Asia Open 2019), Yuki Ishiuchi (Gold/ All Japan Business Judo Championship 2019, Vize-Kapitän Asahi Kasei Judo Team) sowie Senior Head Coach Kenzo Nakamura (Gold/ Olympische Spiele Atlanta 1996) und Head Coach Yuya Yoshida (Gold/ World Judo Championship Group match 2015) Die Schüler*innen konnten nicht nur Judo vom allerfeinsten hautnah sehen, sondern auch die zahlreichen Mitmachprogramme nutzen. Darüber hinaus wurden fleißig Autogramme gesammelt. Unsere Schülerinnen und Schüler durften unter Anleitung Übungen und Würfe ausprobieren. Die Begeisterung und Motivation war entsprechend groß. Abgerundet wurde der zweistündige Workshop durch Showkämpfe der Judoka und durch eine Fragerunde an die Athleten. Nach zwei Stunden verließen die Schülerinnen und Schüler erschöpft, begeistert und mit einem kleinen Sportrucksack voller nützlicher Sportler-Geschenke das Judozentrum. Die erfolgreiche Zusammenarbeit der Stadt Düsseldorf, vertreten durch den Stadtdirektor Hintzsche, mit dem japanischen Generalkonsulat, vertreten durch den Generalkonsul Iso und mit dem in Düsseldorf ansässigen japanischen Unternehmen Asahi Kasei hat dieses unvergessliche Sport-Event an unserer Schule möglich gemacht. Zum Gelingen trug auch maßgeblich der Judo-Club 71 Düsseldorf e.V. bei.  Weiterer Ehrengast, der besonders bei den Kindern gut ankam, war das Sportmaskottchen der Stadt Düsseldorf. (Copyright slideshow: Sportstadt Düsseldorf / David Young, Rattenhuber) [Als Bildliste...

Mehr
Die SV-Fahrt nach Haltern am See 2020
Feb03

Die SV-Fahrt nach Haltern am See 2020

Motiviert und voller Begeisterung brachen wir am Freitagmorgen zu unserer zweiten Fahrt der Schülervertretung nach Haltern am See auf. Wir, das war eine Gruppe aus 13 Schülerinnen und Schülern der Oberstufe verschiedener Bildungsgängen samt unserer Verbindungslehrerin und unserem Verbindungslehrer.   Nach einer intensiven Themensammlung in der Jugendherberge teilten wir uns in verschiedene Arbeitsgruppen auf. Einige arbeiteten an Vorschlägen zur Modernisierung und Digitalisierung der Schule, andere an der Planung der nächsten SV-Fahrt. Die Überlegungen zur kommenden Projektwoche vor den Sommerferien waren ebenfalls von großer Bedeutung. Wir sammelten fleißig Ideen für nachhaltige Projekte und wie wir Schülerinnen und Schüler dafür motivieren können, diese mitzugestalten. Außerdem war es uns ein Anliegen die Aufgaben der Schülervertretung schülergerecht aufzubereiten, damit auch jeder seine Rechte und Pflichten kennt. Auf Spaziergängen in der schönen Umgebung des Halterner Sees wurde von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Vorsatz gefasst, nächstes Jahr noch stärker die jüngeren Schülerinnen und Schüler für die SV-Fahrt zu begeistern. Natürlich haben wir nicht nur fleißig gearbeitet, sondern konnten auch bei einem lustigen Cafébesuch und bei einem spaßigen Spieleabend entspannen. Trotz leichter Müdigkeit war auch der zweite Tag der SV-Fahrt, an dem Vorgearbeitetes in genaue Konzepte umformuliert wurde, ein voller Erfolg. Bis zuletzt waren wir alle mit großer Freude dabei und freuen uns auf weitere Fahrten der Schülervertretung und starten mit großer Motivation in das nächste Schulhalbjahr.       Ein Bericht von Cynthia Kurth (Q2 LP3) und Paula Parafiniuk (EF LP3)    ...

Mehr
Lessing ist Landessieger im Tischtennis und fährt nach Berlin
Feb01

Lessing ist Landessieger im Tischtennis und fährt nach Berlin

Durch überzeugende Leistungen konnte sich das  Tischtennis-Team des Lessing-Gymnasiums in der Altersklasse der Jahrgänge 2003-2006 den Landesmeistertitel bei den Schulmeisterschaften  NRWs sichern! Am Donnerstag (30.1.2020) durften die Jungen ihr Können an der Tischtennisplatte beweisen und gaben sich keine Blöße; die konkurrierenden Regierungsbezirksmeister aus Siegen, Bad Driburg, Bergisch-Gladbach und Münster  konnten dem deutlichen Sieg des Lessing-Teams wenig entgegensetzen (insgesamt 36:0 Siege für das Lessing!) und sahen einen verdienten Landessieger, der beim diesjährigen Bundesfinale in Berlin (3.-7. Mai) das Land NRW vertreten wird. Dort konnte sich das Team Lessing bereits  im vergangenen Schuljahr mit den besten Mannschaften Deutschlands messen, wurde gar Bundessieger und somit die beste Schulmannschaft Deutschlands (s.  Bericht). Mit dem letztjährigen Bundessieg  in der Wk2 qualifizierte sich die Mannschaft zusätzlich für die Schul-Weltmeisterschaften in China im Herbst 2020, bei denen das Lessing-Team nur zu gerne den umjubelten Weltmeistertitel aus dem Jahr 2016 erneut nach Düsseldorf holen würde. Entsprechend hoch ist die Motivation im Team und man darf gespannt sein… Wir gratulieren folgenden Schülern zur Landesmeisterschaft im Tischtennis: 1. Felix Köhler 2. Tobias Slanina 3. Tayler Fox 4. Andre Bertelsmeier 5. Takuto Teramae 6. An-Duy Dang 7. Emilo Schulz            ...

Mehr