Zähes Ringen um den Erfolg: Judo-Sumo-Turniere am Lessing!

    IMG_5097 ein Beitrag von Petra Freisler

    Am 28.10.2015 fanden die ersten beiden Judo-Sumo-Turniere am Lessing-Gymnasium statt. Insgesamt 47 Schüler/innen erprobten sich in einer 5er
    Pool Turnierform, die sie eigenständig durchführen konnten.
    Es gab 6 abgegrenzte Wettkampfmatten auf denen gleichzeitig gekämpft werden konnten. Immer 4 – max. 6 jede(r) gegen jede(n). Die
    Wettkampflisten wurden in der 1. Gruppe (29 Schüler/innen) vom Klassenlehrer, Herrn von Issem und von der Schulsportbeauftragten – Judo – des NWJV (Nordrhein-Westfälischer Judo-Verband), Frau Freisler, geführt. Kampfrichter waren immer die Schüler/innen, die gerade nicht kämpften. Für ein Herausschieben aus der Matte gab es 1 Punkt, wenn der Gegner mit einem anderen Körperteil als den beiden Fußsohlen den Boden berührte gab es 2 Punkte und für einen „Judowurf“ gab es 3 Punkte.IMG_5095
    Mit 3 Punkten hatte man den Sieg in der Tasche, konnte aber sogar insgesamt 5 Punkte ergattern wenn alles optimal lief.
    Die 70 Minuten Schulzeit reichten gerade eben, um mit einer Finalrunde der 6 ersten Plätze abzuschließen. Sogar der leichteste Gewinner sowie die
    Mädchengewinnerin haben in diesem Finale nicht vor einem Start zurückgeschreckt und ihr Können mutig bewiesen.
    Zum Abschluss gab es für alle die vom NWJV kostenlos zur Verfügunggestellten Urkunden, die Frau Freisler und Herr von Issem in der Kampfzeit vorbereitet hatten.
    IMG_5124In der Nachmittags-AG wurde das gleiche „Spektakel“ von den 18 Teilnehmer/innen in der oben beschriebenen Form eigenständig durchgeführt. Hier gab es natürlich den einen oder anderen schönen Judowurf zu IMG_5132sehen, da diese Schüler/innen schon eine geraume Zeit am AGTraining teilnehmen und Erfahrungen sammeln konnten.
    Alle hatten viel Spaß bei dieser Veranstaltung und wir als Lehrer bzw. Trainerin konnten mit Freuden feststellen, dass die Schüler/innen wirklich gewissenhaft selbständig Regeln beachten und sich prima im Turnier organiseren.

    Judo-Sumo-Turnier Teil II

    SumoAm 30.10.2015 fand dann das Turnier in der Klasse 5a des Lessing-Gymnasiums statt. 28 Schüler/innen konnten sich dem Vergleich stellen. Auch hier gab es wieder spannende Kämpfe und Finalrunden zu sehen. Die Schüler/innen schafften zum 2. Mal, sich selbst zu organisieren und auch die Mädchen haben wieder sehr mutig bewiesen, dass sie zu allen „Schandtaten“ bereit sind. Auch die Schüler/innen, die Gewichtsmäßig immer das Nachsehen hatten, waren nicht „klein“ zu kriegen und hielten tapfer bis zum Schluss die Stellung!!!!!
    Dafür erhielten alle eine Urkunde, die der NWJV spendiert hatte.
    Listenführung und Betreuung: Lehrerin Frau Judith Sievert sowieSchulsportbeauftragte – Judo – des NWJV Petra Freisler

    Judo-Sumo-Turnier Teil IIISumo4

    sumo3Ebenso fand m 30.10.2015 fand das Turnier in der Klasse 5c des Lessing-Gymnasiums statt. Hier konnten 22 Schüler/innen sich mit ihren Kräften und ihrem Geschick messen. Es gab wieder spannende Kämpfe und heftig angefeuerte Finalrunden zu sehen. Die Schüler/innen schafften auch zum 3. Mal sich selbst zu organisieren. Alle Schüler/innen, die Gewichtsmäßig das Sumo2Nachsehen hatten, verteidigten bis zum bitteren Ende ihre Position.
    Dafür erhielten sie auch eine Urkunde vom NWJV. Listenführung und Betreuung: Vertretungs-Lehrerin Frau Möller (da der Klassenlehrer Herr Jens Sieberger leider erkrankt war) sowie
    Schulsportbeauftragte – Judo – des NWJV Petra Freisler
    Teil IV der Judo-Sumo-Turniere am Lessing-Gymnasium wird aus terminlichen Gründen in der nächsten Woche noch sumo5nachgeholt

     

     

     

     

    sumo9Judo-Sumo-Turnier am Lessing-Gymnasiumsumo10
    Teil IV – letzter „Nachschlag“

    Am 05.11. 2015 fand nun doch noch der letzte Teil der Judo-Sumo-Turniere an der NRW-Sportschule Lessing-Gymnasium statt. Hoch motiviert ging die krankheitsbedingt dezimierte Gruppe der
    Talentsichtung – Judo – an den Turnierstart. 9 Athleten kämpften in zwei Pools jeder gegen jeden und ermittelten so ihre Platzierungen. Im Finale der beiden Finalisten standen sich Alicia Attisso  (frisch gebackene Vize-Weltmeisterin im Taekwondo) sumo7sowie John Besa gegenüber. Alicia konnte den Gesamtsieg erringen und die stolze Mädchentruppe freute sich riesig.sumo6
    Zum Abschluss gab es ein Ranking im Seile hangeln. Dabei mussten die 4, im Abstand von ca. 1 m hängenden Seile, von Seil zu Seil gehangelt werden.
    Dies zählte solange, bis man den Boden berührte. Hier war John der absolute Sieger mit 23 Seilen!
    Petra Freisler, die Schulsportbeauftragt – Judo – des NWJV musste zum Abschluss des Unterrichts den Schüler/innen bei so viel Engagement volles Lob aussprechen und gab das Abschlussspiel in deren sumo8Hände.