NRW Streetballtour: The Lessing Sweets, so sweet

    ein Beitrag von Guido Hartmann

    streetbasket10Unsere Schule ist seit mehreren Jahren bei der NRW Streetballtour dabei und hat es diesmal mit dem Team „The Sweets“ Alicia, Laura, Nada und Sally Jo mit dem Turniersieg in Dormagen bis ins Finalturnier in Recklinghausen am 28. Juni geschafft. Nada und Sally Jo sind Vereinsbasketballerinnen, Laura ist eine Fuß- und Alicia eine Handballerin. Üblicherweise schaffen es Schulteams nicht bis ins Finalturnier, aber unsere vier haben es geschafft. In der Vestischen Arena in Recklinghausen traten die Sweets gegen weitere 13 Turniersiegerteams an, bis auf ein weiteres Schulteam alles Vereinsteams. Über alle Klassen waren mehr als 150 Teams auf 14 Courts vertreten. Mehr Streetball an einem Ort geht kaum.

    Streetbasket11Um gegen die reinen Basketballteams bestehen zu können, gab es für unser Team nur eine Chance und das hieß harte, um nicht zu sagen sehr harte Verteidigung. Diese Taktik verunsicherte das erste gegnerische Team und so fuhren die Sweets einen verdienten Sieg ein. Ein toller Beginn.

    Das folgende Spiel ging knapp verloren und im dritten Spiel hatte unser Team gegen eine sehr gut eingespielte Mannschaft keine Chance. Um sich aus der Gruppenphase weiter zu qualifizieren musste im letzten Gruppenspiel ein Sieg her und der gelang auch. Die Sweets standen damit im Viertelfinale, wer hätte das gedacht. Hier unterlagen sie nach Gleichstand leider im Freiwerfen und damit war für sie nach über sechs Stunden das Streetballturnier beendet.
    Streetbasket12Anja Nickel: „Ein tolles Ergebnis für unser Team, letztlich sind wir auf Platz 5 in NRW gelandet. Wer hätte das erwartet? Es zeigt sich, dass man auf Basis einer guten Grundathletik auch mit spezialisierten Teams mithalten kann. Die vier hätten wahrscheinlich auch in einem Leichtathletik- oder Handballwettbewerb gut abgeschnitten. Eine tolle Leistung der Kids und eine schöne Veranstaltung. Wir sind 2015 bei der Streetballtour wieder dabei.“

    Unser „Reporter vor Ort“ war Guido Hartmann, der Vater von Sally Jo.