Judo an der NRW-Sportschule

Judo  – ein Schwerpunkt an der NRW-Sportschule

in Kooperation mit dem JC 71 und dem Landesleistungszentrum Judo

Das Talentsichtungstraining und -fördertraining in der Sportart Judo wird von Herrn Jens Kaiser (Diplomsportlehrer und Trainer A-Lizenz) geleitet.

Herr Jens Kaiser trainiert mittwochs in den ersten beiden Stunden die Frühtrainingsathleten der 6. und 7. Jahrgangsstufe und sichtet am Donnerstag die 5. Jahrgangsstufe im Rahmen des Rotationssystems der NRW-Sportschule. Die Teilnehmer am Mittwochstraining sind entweder Leistungsträger des JC 71 oder im Sichtungstraining entdeckte talentierte Schüler und Schülerinnen.

Herr Kaiser ist Ansprechpartner und hauptverantwortlicher Trainer für die Sportart Judo am Lessing-Gymnasium.

Für talentierte Judoka besteht beginnend mit der Jahrgangsstufe 8 bis zum Abitur die Möglichkeit dienstags, mittwochs und donnerstags ein Frühtraining im Judozentrum am Lessing-Gymnasium zu absolvieren. Trainer ist hier unter anderem Herr Peter Schlatter (ehemaliger Europameister). Für diese Trainingseinheiten steht neben dem Judozentrum ein für den Leistungssport ausgestatteter Kraftraum zur Verfügung.

Im Rahmen der Kooperation mit dem JC 71 finden AGs im Ganztagsbereich und zusätzliche Trainingseinheiten am Nachmittag statt.

Die Förderung der Sportart Judo findet am Lessing-Gymnasium unter klaren leistungssportlichen Aspekten statt. Das Ziel ist eine duale Karriere: schulischer und sportlicher Erfolg.