Fortuna und DFB

Kooperation mit der Fortuna Düsseldorf

Fortuna1Das Lessing-Gymnasium als Partnerschule des Düsseldorfer Leistungssports und als erste NRW-Sport­schule bildet eine Instanz der zielgerichteten Förderung des Nachwuchsleistungssports des Landes NRW und der Landeshauptstadt Düsseldorf.

In Kooperation mit Fortuna Düsseldorf bietet das Lessing-Gymnasium seinen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, auf dem Gelände des Traditionsclubs am Flinger Broich mit Trainern von Fortuna Düsseldorf zu trainieren. Der Verein unterstützt die Sportlehrer der NRW-Sportschulklassen bei der Realisierung einer hochwertigen sportartspezifischen Ausbildung.

Fortuna3Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 6 der NRW-Sportschule – und bei Bedarf auch der darüber hinausgehenden Jahrgänge – erhalten die Möglichkeit, ein ergänzendes Sportangebot im Rahmen eines sportartspezifischen Schultrainings in der Sportart Fußball wahrzunehmen.

Die Fortuna Düsseldorf unterstützt mit Trainern das Lessing-Gymnasium bei der Betreuung der Schülerinnen und Schüler bei der Teilnahme an schulsportlichen Wettkämpfen (Stadt- meister­schaften, „Landessportfest der Schulen“, „Jugend trainiert für Olympia“ usw.) sowie bei der Nominierung der ent­sprechenden Athleten/Mannschaften in Abstimmung mit den Sportlehrern.

Hierzu betreuen die Vereinstrainer eine leistungsorientierte Schulsport-AG Fußball im Rahmen des Nachmittagsangebots.

Neben Trainern der Fortuna Düsseldorf werden ebenfalls Schüler der Oberstufe des Lessing-Berufskollegs als Betreuer und Ko-Trainer im Rahmen ihrer berufspraktischen Ausbildung zum FHR/ Freizeitsportleiter eingesetzt.

Fortuna2In den Kaderklassen 8 und 9 ist es möglich an einem von Fortuna Düsseldorf organisiertem Frühtraining (auch als Nichtfortune) teilzunehmen. Dieses Frühtraining dient speziell der Schulung der koordinativen Fähigkeiten wie auch der sportartspezifischen Ausdauerfähigkeit. Im Anschluss bietet sich immer die Möglichkeit für ein gesundes Sportlerfrühstück.

Durch das Zertifikat Eliteschule des Fußballs wird eine seit nunmehr fünf Jahren funktionierende Zusammenarbeit fortgesetzt.

Deutscher Fußballbund kürt das Lessing-Gymnasium zur Eliteschule des Fußballs

eliteschule_des_fussballs31.01.2014 – DFB-Vizepräsident Dr. Hans-Dieter Drewitz: “Alle zertifizierten Einrichtungen erfüllen die hohen Kriterien und haben die nötigen Strukturen, um eine parallel laufende schulische und sportliche Förderung unserer Fußballtalente zu gewährleisten. Das enge bundesweite Netz der Eliteschulen des Fußballs ist ein wichtiger Baustein in der Nachwuchsförderung.” Eliteschule des Fußballs ist ein Zertifikat für ein gut funktionierendes Netzwerk von Schule, Leistungszentrum und Verband, das garantiert, dass alle Spitzentalente auf umfassende Hilfe- und Serviceleistungen zurückgreifen können. Dies zeigt sich zum einen in zusätzlichen Trainingseinheiten im Rahmen des Vormittagsunterrichts, zum anderen in Punkten wie Hausaufgabenbetreuung, Nachhilfe und zeitlich flexibler Klausurtermine. Eliteschulen des Fußballs werden durch den DFB mit 30.000 Euro pro Jahr gefördert.In Deutschland gibt es damit mittlerweile 32 “Eliteschulen des Fußballs”. Kooperationspartner in Düsseldorf sind neben dem Fußballverband Niederrhein und Fortuna Düsseldorf das Lessing-Gymnasium (NRW Sportschule) und die Hulda-Pankok-Gesamtschule. Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) folgte mit seiner Entscheidung einer entsprechenden Empfehlung des Arbeitskreises “Eliteschulen des Fußballs”.