Noch einmal Kursfahrt Q2: Nur beim Wetter irren sich die Iren

    ein Bericht von A. Vossen

    p1030848„12 Grad und durchgehend Regen“ , besagt die Wettervorhersage noch einen Tag vor der Abreise. Schöne Aussichten also für das Lernprofil 2 (Ausrichtung: Kultur) und das Lernprofil 4 (Ausrichtung Pädagogik) der Qualifikationsphase 2, deren Kursfahrt letzte Woche nach Dublin ging

    Sonntag in Irland angekommen ist es jedoch ganz anders: Nach einem p1030892kurzem Schauer zieht es schnell wieder auf und die ganze Woche war schönes Wetter mit bis zu 23 Grad. Zum Glück!

    Nach der Ankunft am Dubliner Flughafen wurden wir mit einem Bus in unser Hostel gebracht und hatten den Rest des Tages Freizeit. Das Hostel, in dem wir untergebracht waren, hieß „Abraham’s Guest House“. Alle waren mit dem Hostel zufrieden, denn es hatte eine sehr günstige Lage, da es nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt war.

    p1030886Für den Verlauf der Woche hatten wir verschiedene Aktivitäten geplant, am zweiten Tag zum Beispiel eine dreistündige Stadtführung durch Dublin und danach eine Besichtigung des Trinity College.

    Am Tag darauf besuchten wir p1030867das Guiness Store House, da Dublin bekannt ist für das Bier „Guiness“ und es auch vor Ort produziert wird. Im Guiness Store House haben wir viel über die Geschichte des Bieres, aber auch die Geschichte der Stadt selbst und der irischen Pub Kultur erfahren.

    p1030894Am dritten Tag haben wir einen ganztägigen Ausflug in die Wicklow Mountains gemacht. Anfangs dachten die meisten, wir würden dort hinfahren und herumwandern, jedoch war es eine Bustour mit mehreren Stops und der Ausflugsleiter hat uns die Geschichte Irlands, Dublins und der Wicklow Mountains sehr unterhaltsam und trotzdem informativ p1030883nahegebracht. Abends sind wir alle gemeinsam in einen Pub gegangen und haben den 18. Geburtstag einer Schülerin gefeiert.

    p1030856Den letzten Tag haben wir zum Teil in Howth verbracht, einer Halbinsel, die zu Dublin gehört. Dort sind wir an der Küste und den Klippen langgewandert und haben uns das Fischerdorf angeguckt.

    Nach einer tollen Zeit in Dublin sind wir dann am Freitag wieder nach Düsseldorf geflogen.