Medienscouts nehmen ihren Dienst auf

    Mit Beginn des zweiten Halbjahres im Schuljahr 2016/2017 nehmen die Medienscouts am Lessing ihren Dienst auf.

    Bei den Medienscouts handelt es sich um eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern und zwei unterstützenden Lehrkräften, die versuchen, einen bewussteren Umgang mit Medien zu vermitteln. Hierfür wurden sie in speziellen Seminaren durch die Landesanstalt für Medien geschult und haben ein entsprechendes Zertifikat erhalten. In den Seminaren wurden verschiedenste Themen erarbeitet wie z.B. Urheberrecht, Cybermobbing oder Gefahren im Netz.

    Als erste Maßnahme und zum Kennenlernen werden die Medienscouts sich in Kürze in den Projektstunden der Klassen 5 und 6 mit dem Projekt „Always on“ vorstellen. Dort soll es darum gehen, wie Handys uns vom Aufstehen bis zum Schlafen gehen begleiten können und welche Risiken und Gefahren dies mit sich bringen kann.

     Die Medienscouts am Lessing sind (von links nach rechts): Martha Burkhard (9b), Moritz Wolf (9b), Helin Krolak (EF LP1), Roland Schneider (EF LP1), Annika Schliffke (EFM) sowie als zertifizierte Beratungslehrer Medien Herr Hohnen und Herr Klein.