Masken im Unterricht

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

    das Thema „Masken im Unterricht“ schien sich gerade zu beruhigen.
    Nun kommt seit gestern eine Mail nach der anderen von Bezirksregierung und Ministerium. Um Klarheit zu schaffen, hatte ich Frau Dübner gebeten, bei der Bezirksregierung eine eindeutige Antwort zu erfragen, zumal am Lessing ein entsprechender Beschluss des Eilausschusses der Schulkonferenz vorliegt.
    Die Antwort lautet nun: Wir können Schülerinnen und Schüler nicht dazu verpflichten, die Maske im Unterricht (bei festem Sitzplatz) zu tragen.  
    Aber, und darum möchte ich Sie bitten, wir können für das Tragen einer Maske sachlich werben und die dahinterstehenden Gesundheitsaspekte erläutern. Meine persönliche Einstellung für das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Unterricht hat sich seit Verfassen des Elternbriefes nicht geändert. 
    Weiterhin verpflichtend ist das Tragen der Maske außerhalb des Klassenraumes auf dem gesamten Schulgelände und im Unterricht bei Verlassen des Sitzplatzes, um z.B. zur Tafel zu gehen. 

    Mit freundlichen Grüßen
    Michael Hager