Lessing-Schüler auf Spurensuche in Xanten

    Im Rund des Amphitheaters

    Im Rahmen ihres Geschichtsunterrichts haben die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 am Freitag (28.6.2019) den Archäologischen Park in Xanten (APX) besucht. Begleitet wurden die die drei Klassen von ihren Fach- und Klassenlehrern. Mit dem Bus ging es von der Schule ins rund 100 Kilometer entfernte Xanten, genauer gesagt in die frühere römische Siedlung neben der heutigen Stadt. Es wurde über das Gelände geführt, sodass alle einen Einblick in das Leben der Römer im Rheinland erhielten. Besonders beeindruckend waren die Rekonstruktion der Badanlagen sowie des Amphitheaters, in dem früher auch Kämpfe zwischen Gladiatoren und wilden Tieren stattfanden.

    Im Anschluss an die Führungen hatten alle noch Freizeit auf dem Gelände, die dafür genutzt wurde, weitere rekonstruierte Bauten anzusehen und sich auf dem riesigen Spielplatz auszutoben. Für unsere kleinen Historikerinnen und Historiker eine sehr lehrreiche Exkursion bei fast schon zu gutem Wetter!

    Organisiert wurde die Exkursion von Frau Nickel und Frau Christou, Geschichtslehrerinnen der Klassen 6.