Lessing mit großen Erfolgen beim Landesfinale im Tischtennis

    TT[1]ein Beitrag von B. von Issem

    Durch überzeugende Leistungen konnten sich die Tischtennis-Teams des Lessing-Gymnasiums in der Altersklasse der Jahrgänge 1998-2001 einen Landesmeistertitel und einen 2. Platz bei den Schulmeisterschaften NRWs sichern.
    Bereits am Dienstag (10.2.) konnten sich die Mädchen der Wettkampfklasse II über einen starken Auftritt freuen, der ihnen letztendlich den überraschenden 2. Platz einbrachte. Lediglich das Städtische Gymnasium Gütersloh konnte das Lessing-Team besiegen und gewann denkbar knapp mit einem Spiel Vorsprung. Zuvor hatten die Lessing-Mädchen bereits die Stadtmeisterschaften in Düsseldorf und die Regierungsbezirksmeisterschaften in Essen deutlich für sich entscheiden können.
    TT[2]Am Mittwoch (11.2.) durften schließlich die Jungen ihr Können an der Tischtennisplatte beweisen und gaben sich keine Blöße; die konkurrierenden Regierungsbezirksmeister aus Lippstadt, Halle, Jülich und Münster konnten dem deutlichen Sieg des Lessing-Teams wenig entgegensetzen (insgesamt 34 Siege bei 2 Niederlagen für das Lessing) und sahen einen verdienten Landessieger, der beim diesjährigen Bundesfinale in Berlin (5.-9. Mai) das Land NRW vertreten wird.
    Dort konnten sich die Lessing Teams bereits im vergangenen Schuljahr mit den besten Schulmannschaften Deutschlands messen und zur großen Freude der gesamten Schule den 1. Platz (Mädchen) und 3. Platz (Jungen) nach Düsseldorf holen (s. Bericht).
    Wir gratulieren folgenden Schülerinnen und Schülern zur erfolgreichen Teilnahme an den Landesmeisterschaften im Tischtennis:

    Mädchen WK II:                                              Jungen WK II:
    1. Julia Kaim                                                      1. Balazs Hutter
    2. Johanna Wiegand                                        2. Alexander Gerhold
    3. Quien Wan                                                    3. Jannik Xu
    4. Beatrice Braun                                             4. Ben Billerbeck
    5. Tabea Mierig                                                 5. Jörn Steinwachs
    6. Anna Wesse                                                  6. Milan Haker
    7. Gerrit Engemann