Lessing im Masterplan der Stadt Düsseldorf

    „2. NRW-Sportschule

    Das Lessing-Gymnasium wurde im Januar 2007 zur ersten NRW-Sportschule ernannt. Der Sportschulbetrieb startete mit Beginn des Schuljahres 2007/2008. Die sportliche Ausbildung an der Schule umfasst neben den Pflichtwochenstunden für das Fach Sport eine Sport AG sowie nachmittägliche Trainingsangebote an den Leistungsstützpunkten. In den Klassen Acht und Neun erfolgt eine Zusammenführung der besten Nachwuchssportler in Leistungssportklassen. Schulwechsel werden durch spezielle Fördermaßnahmen vereinfacht. Ergänzt wird die sportliche Ausbildung durch Unterrichtsbefreiung für Wettkämpfe und Lehrgänge, individuelle Ersatzleistungen für versäumten Unterricht, Organisationsabsprachen mit Trainern und Betreuern sowie Durchführung sportlicher Leistungstests. Die Zusammenführung der leistungsstärksten Nachwuchssportler in einer Leistungssportklasse wurde erstmals mit Beginn des Schuljahres 2010/2011 umgesetzt.

    Das leistungssportliche Profil der Schule wurde seit 2007 kontinuierlich weiterentwickelt. Folgende Sportarten haben sich aufgrund der intensiven Zusammenarbeit mit den jeweiligen Vereinen und Leistungsstützpunkten zu Schwerpunktsportarten an der Schule entwickelt:

    o Tischtennis: Deutsches Tischtenniszentrum

    o Basketball: ART 77/90 Düsseldorf

    o Handball: ART 77/90 Düsseldorf

    o Judo: Judo Club 71

    o Leichtathletik: ART 77/90 Düsseldorf und athletica

    o Fußball: Fortuna Düsseldorf (Eliteschule des Fußballs)

    Das gestiegene sportliche Niveau macht sich bemerkbar in sportlichen Erfolgen auf Landes- und Bundesebene. Im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ siegte die Mannschaft der NRW-Sportschule im Tischtennis-Bundesfinale der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 1996 bis 1999) in 2011 und 2012 und nahm erstmals an den Schüler-Weltmeisterschaften teil. Die Mannschaft der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 1994-1997) erreichte ebenfalls das Bundesfinale. Im Tennis wurden die Jungen in der Wettkampfklasse III in 2011 Sieger im Landesfinale und schafften die Qualifikation für das Bundesfinale. In der Leichtathletik erreichten in 2012 erstmals sowohl eine Mädchen- als auch eine Jungenmannschaft in der Wettkampfklasse II das Landesfinale.

    Zur Absicherung der weiteren Entwicklung des Leistungssportbetriebs wird am Schulstandort mit finanzieller Beteiligung des Landes NRW eine Dreifach-Sporthalle mit ergänzenden Räumlichkeiten für den Leistungssport errichtet.“

    Die Ratsvorlage ist öffentlich zugänglich als Download auf den Seiten der Stadt Düsseldorf. Es handelt sich um die Sitzungsvorlage für den Sportaussschuss vom 24.10.2012, die als pdf-Datei von der Seite http://www.duesseldorf.de/rathaus/rat/index.shtml unter dem Stichwort „Sitzungssuche“ (Sportausschuss -> Sitzungsunterlagen) heruntergeladen werden kann. Die Passage über das Lessing-Gymnasium findet sich auf Seite 7f.