Ernährungskurse am Lessing

    Sarah Wiener – BotschafterInnen am Lessing

    Gesundheit durch Ernährung

    Was essen wir heute? Was ist eigentlich ein „gesundes“ Frühstück? Warum ist gesunde Ernährung so wichtig? Gerade an einem Sport-Gymnasium? Woher kommen unsere Lebensmittel? Was steckt in ihnen? Und wie stelle ich denn einen leckeren Fruchtjoghurt oder Hamburger selber her?

    SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen des Lessing Gymnasiums und – Berufskollegs sind durch eine Fortbildung der Sarah Wiener-Stiftung qualifiziert, Ernährungskurse für Kinder gemäß den Vorgaben und Inhalten der Sarah Wiener Stiftung zu leiten (Hier als Beispiel ein [download id=“17636″]).

    Unterstützt werden sie durch die Diplom Oecotrophologin Frau Mechthild Freier, die in diesem Halbjahr den ersten Ernährungskurs am Lessing durchführt.

    Beide Kurse wurden durch das Landesprogramm „Bildung und Gesundheit“ finanziert. Es ist das gemeinsame Programm der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen, des BKK Landesverbandes Nordrhein-Westfalen, der AOK Rheinland/Hamburg und der AOK Westfalen-Lippe sowie der BARMER. Im Mittelpunkt dieses Programms steht die Förderung einer integrierten Gesundheits- und Qualitätsentwicklung in Kindertageseinrichtungen und Schulen.

    Das Lessing wird in Zukunft voraussichtlich drei Ernährungskurse pro Schuljahr für die Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe auf freiwilliger Basis anbieten. Wir freuen uns auf ein reges Interesse!