Einladung: Philipp Hedemann liest aus „Die Flüchtlingsrevolution“

    Einladung zu einer Lesung und anschließendem Austausch mit Philipp Hedemann, freier Journalist und Co-Autor des Buches „Die Flüchtlingsrevolution. Wie die neue Völkerwanderung die ganze Welt verändert“ und der syrischen Lehrerin Ameena Abdulrahman, die unter lebensgefährlichen Umständen mit ihren beiden jüngsten Kindern übers Mittelmeer aus Syrien geflüchtet ist.

    Lesung am 6.12.2016 von 14-15.30 Uhr im  Musikraum unserer Schule (Raum 402)

    Die Themen Flucht, Vertreibung, Krieg betreffen uns am Lessing in vielfältigen Berührungen, sei es als Gegenstand im Unterricht, gerade auch im Zusammenhang der eigenen deutschen Kriegs-und Nachkriegsgeschichte, sei es als Lebenshintergrund von Schülern oder auch als gelebte Willkommensgeste unserer Ehrenamtlergruppe am Lessing in ihren vielfältigen Aktivitäten. Während ich diese Zeilen schreibe, kochen drei Kollegen gerade im Haus der Kirche mit einigen Familien aus der Unterkunft Warschauer Str. Trotz dieser Nähe zur Thematik erhoffen wir uns ganz neue Erkenntnisse und einen angeregten Austausch durch unseren Gast, Philipp Hedemann. Zu diesem laden wir Eltern, Freunde und Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 9 herzlich ein.

    C. Kohn

    Ausrichter ist der Förderverein des Lessing-Gymnasium/Berufskollegs in Zusammenarbeit mit der  Fachschaft Sozialwissenschaften ein.

    fl

    Flüchtlingsdrama vor der libyschen Küste Etwa 240 Menschen werden vermisst. Laut UNO waren im Jahre 2015 ca. 63 Millionen Menschen auf der Flucht.