Drei Jungs vom Lessing siegreich beim Partille Cup in Schweden

    IMG_5712

    Emil Kübler und Til (beide links). Christian Buttermann hier nicht im Bild.

    Drei Jungen vom Lessing in der Altersklasse „Boys 13“ haben mit ihrer Mannschaft den 1. Platz beim größten internationalen Handball-Jugendturnier in Schweden erreicht! Der Partille Cup ist das weltweit bedeutendste und „internationalste“ Handballturnier für Jugendliche. Diese Jahr fand er vom 04. – 09. Juli statt, über 70 Mannschaften gingen an den Start. Für den ART Düsseldorf waren auch Emil Kübler (8c), Til Trueson (8a) und Christian Buttermann (8c) dabei und bewiesen, dass sie echte Goldjungen sind!
    Der Partille Cup wird jeden Sommer in Göteborg ausgetragen. Seit dem ersten Turnier im Jahr 1970 waren laut Veranstalter über 400.000 Teilnehmer aus 90 Ländern und sechs Kontinenten dabei. Damit ist der Cup eine der weltweit bekanntesten und beliebtesten Veranstaltungen im Jugendhandball. Das Turnier ist in vielerlei Hinsicht von großer Bedeutung. Er lockt zahlreiche Besucher an und trägt so zur Popularität des Handballsports bei, aber vor allem ist der Partille Cup ein Gemeinschaftserlebnis. Hier kommen Jugendliche aus der ganzen Welt zusammen. Weitere Teilnehmer vom Lessing waren Yannick Zein, Luca Gürler, Sidney Ebert, gestartet in der Gruppe B 15 und erst im Achtelfinale in den B-Finals ausgeschieden und Schüler der Q2/Berufskolleg Sport Florian Kristo, Lukas Thole, Sebastian Schön (alle B18), die bis ins 1/16 A-Finale kamen.

      Informationen und Fotos  von M. Trueson, herzlichen Dank!

    Mannschaft_Handball