Doppelschlag: Die Jungen der Wettkampfklasse II und III ziehen ins Bundesfinale ein!

    landespokal5Am Donnerstag, den 11.02.2016, sind die Jungen vom Lessing-Gymnasium zweifacher Landessieger der Schulen im Tischtennis geworden. Sowohl die Wettkampfklasse 2, als auch die Wettkampfklasse 3 der Herren haben ein hervorragendes Turnier gespielt und sich somit für das Bundesfinale in Berlin (Anfang Mai) qualifiziert. Zum ersten Mal konnten sich unsere Herrenteams in beiden Altersklassen durchsetzen – ein toller Erfolg! Die erfolgreichen Athleten gaben dazu der Rheinischen Post ein Interview, das in der Ausgabe am Montag erschienen ist (s. Link). Dabei geht es auch um die Weltmeisterschaft der Schulen in Israel, für die noch Sponsoren gesucht werden.

    landespokal3landespokal2Die Ergebnistabellen beider Wettkampfklassen zeigen nur 9:0 und 1:8 Erfolge gegen die Gymnasien aus ganz NRW (Jülich, Münster, Halle (Westf.) und Bochum, in der WK III Neunkirchen, Gütersloh, Köln und Castrop-Rauxel). Das sieht nach einem glatten Durchmarsch aus, doch der Eindruck täuscht. Jeder Gegner und jedes Spiel entfaltete seine eigene Dramatik. Jeder Punkt wurde an der Platte mit viel Ausdauer, Konzentration und Disziplin erkämpft.

    landespokal1

     

    Gecoacht von Benedikt von Issem sicherten den Einzug ins Bundesfinale:

     

    WK II: Takuto Teramae (6c), Jim Billerbeck (7b) , Can Berid Kahraman (7b), Sascha Kohlmann (7b), Fatih Mollamehmetoglou (7b), Louis Rohrsen (7b), Rafael Schapiro (7b), Younes Gürsching (7c),

    landespokal

     

    WK III: Gerrit Engemann (EF), Raul Setzke (EF), Jörn Steinwachs (EF), Jannik Xu (EF), Joel Milek (Bi; Dr. Borgs), Alexander Gerhold (Q1)

    Herzlichen Glückwunsch und toi, toi, toi für Berlin!

    landespokal6