Deutsche Tischtennis Jugend: Leistungsspitze fest in „Lessing-Händen“

    dttb_plakatNeu-Isenburg/Celle. Wer setzt sich bei den 68. Deutschen Jugendmeisterschaften am Wochenende in Celle die Krone auf?

    Titelfavoritin ist die letztjährige Zweitplatzierte Yuan Wan. Die 17-jährige Bundesligaspielerin besuchte das Lessing, absolviert aber zur Zeit ein auch ein Praktikum zum Erreichen der FHS-Reife. Die Schüler-Europameisterin 2012 ist in Celle topgesetzt, nachdem Vorjahressiegerin Chantal Mantz und WM-Starterin Nina Mittelham (auch vom Lessing) altersmäßig nicht mehr mitspielen können. Sollte Youth-Olympic-Games-Teilnehmerin Yuan Wan ihrer Favoritenrolle gerecht werden, wären beide deutsche Meistertitel im Nachwuchsbereich in Familienhand. Yuans jüngere Schwester Qian (14 Jahre, ebenfalls Schülerin des Lessing-Gymnasiums) ist amtierende Deutsche Schülermeisterin. Kurioserweise kommt noch hinzu, dass die beiden Wan-Sisters am Samstag in der Gruppe aufeinandertreffen.

    Bei den Jungen führt Gerrit Engemann (richtig geraten: ebenfalls Lessing-Schüler) vom Regionalliga-West-Meister Grün-Weiß Bad Hamm die Setzliste an. Hinter dem DTTZ-Internatsmitglied folgen Leon Abich (Sasel) und Dennis Klein vom Zweitligisten Weinheim. Auch der Deutsche Schülermeister Jannik Xu (noch ein „Lessingianer“) ist am Start.

    Wir wünschen allen Teilnehmern an den French Open viel Erfolg! Besonders die Daumen drücken wir in diesen Tagen folgenden Schülerinnen und Schülern vom Lessing Gymnasium/dem DTT-Internat:
    Gerrit Engemann, Yuan Wan, Jannik Xu
    Qian Wan, Balazs Hutter, Julia Kaim

    TT1Ab der nächsten Woche wird unsere Schülerin Nina Mittelham mit zur WM nach China reisen und dort mit der Nationalmannschaft der Damen für Deutschland starten. Bis dahin schreibt sie noch schnell ihre Leistungskursklausuren! Für beide Aufgaben toi, toi, toi!

    Aktuelle Informationen zu den Wettkämpfen finden Sie hier.