Französisch

    FRANZÖSISCH als 2. Fremdsprache

     Gründe

    • Französisch ist die Sprache des Nachbarlandes, zu dem ein enges wirtschaftliches, politisches und kulturelles Verhältnis besteht
    • Französisch wird in anderen Nachbarländern wie Belgien, Luxemburg und der Schweiz als Muttersprache gesprochen
    • Französisch ist Verkehrs- und Amtssprache in vielen Teilen der Welt

    Inhalte

    • Sprachliche Mittel, um sich in authentischen Situationen zu verständigen
    • Kennenlernen und Verstehen der frankophonen Denk- und Lebensweise
    • Auseinandersetzung mit dem Alltagsleben sowie der Geschichte und Kultur Frankreichs

    Methoden

    • Erwerb von Strategien des Lesens, Hörens, Schreibens und Sprechens
    • Lern- und Arbeitstechniken für ein selbständiges und kooperatives Lernen
    • Angemessener Einsatz des Französischen als Arbeitssprache und Nutzung von Hilfsmitteln zum Nachschlagen und Lernen

    Abschlüsse und Wahlmöglichkeiten

    Das Fach Französisch wird ab der Jahrgangsstufe 6 angeboten und kann bis zum Abitur fortgeführt werden

    Zusätzliche Angebote

    • Teilnahme am Internet-Teamwettbewerb zum Deutsch-Französischen Freundschaftsvertrag (22. Januar 1963)
    • Diplôme d’Études en Langue Française (DELF)
    • (A1/A2): Externe, international anerkannte Prüfung, die sich am europäischen Referenzrahmen orientiert

    Französisch in der SI

    Französisch wird als zweite Fremdsprache ab der Klasse 6 angeboten.

     Lehrwerk: À plus 1-4, Cornelsen

    Ab dem Schuljahr 2014/15 soll mit dem neuen Lehrwerk Découvertes Série Jaune, Klett gearbeitet werden

    Anzahl der Unterrichtsstunden und Klassenarbeiten:

                                   Anzahl der Unterrichtsstunden       Anzahl der Klassenarbeiten

    9. Klasse             2 Langstunden                                              5 (3:2)

    8. Klasse             2 Langstunden                                              5 (3:2)

    7. Klasse             3 Langstunden                                              6 (drei pro Halbjahr)

    6. Klasse             3 Langstunden                                              6 (drei pro Halbjahr)

     

    DELF:

    Niveau A1 kann fakultativ in der Klasse 7 abgelegt werden

    Niveau A2 kann fakultativ in der Klasse 9 abgelegt werden

    Die Vorbereitung auf die DELF-Prüfung erfolgt im Fachunterricht durch den Kurslehrer.

     

    DELF 2014

    Termine: schriftliche Prüfung: 15.Februar 2014 (am Lessing Gymnasium)

    mündliche Prüfung: 21. Februar 2014 (Luisengymnasium)

     Achtung! Jeder Prüfling hat seine individuelle Prüfungszeit! Schülerausweis nicht vergessen!

    Erfahrungsberichte:

    Erfahrungsberichte zum DELF

     

     Exkursionen:

    Fahrt nach Verviers (Belgien) am Ende der Klasse 7 (zweites Lernjahr) am 27. Juni 2014

     Bericht über die Exkursion der Klasse 7 nach Verviers

     Französisch in der SII

     Als fortgeführte Fremdsprache

    Französisch kann als fortgeführte Fremdsprache bis zum Abitur gewählt werden.

    Es kann am Gymnasium als drittes oder viertes Abiturfach gewählt werden, nicht jedoch am Berufskolleg.

     Als neueinsetzende Fremdsprache

    Französisch kann sowohl am Gymnasium als auch am Berufskolleg als neueinsetzende Fremdsprache im Grundkursbereich ab der Einführungsphase gewählt werden.

    Es muss bis zum Ende der Qualifikationsphase 2 als schriftliches Fach belegt werden.

    Am Gymnasium kann Französisch als drittes oder viertes Abiturfach gewählt werden, nicht jedoch am Berufskolleg.

     Diplôme d’Études en Langue Française (DELF)

    Die Schülerinnen und Schüler können sich fakultativ sowohl im fortgeführten als auch im neueinsetzenden Lehrgang der externen, international anerkannten Prüfung, die sich am europäischen Referenzrahmen orientiert, unterziehen. Sie können dabei die Prüfung in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, je nach Anzahl der absolvierten Lernjahre, absolvieren. DELF Beauftragte ist Frau Fassbender.

     

     

     Exkursionen:

    Parisfahrt in der EF oder Q1 mit allen Schülerinnen und Schülern, die in der Oberstufe Französisch lernen.

    Erfahrungsberichte zu den Parisfahrten:

     Wettbewerbe:

    Unsere Oberstufenkurse nehmen seit vielen Jahren und mit guten Erfolgen federführend durch Frau G. Schürmann am Internet-Teamwettbewerb zum Deutsch-Französischen Freundschaftsvertrag (22. Januar) teil.

    Erfahrungsberichte zum Internet-Teamwettbewerb: