Lessing Fußballer sind fünftbeste Schulfußballmannschaft Deutschlands
Sep26

Lessing Fußballer sind fünftbeste Schulfußballmannschaft Deutschlands

Lessing Fußballer sind fünftbeste Schulfußballmannschaft Deutschlands     Stadtmeister, Bezirksmeister, Regierungsbezirksmeister und Landesmeister. Die Fußballer der 5. und 6. Klasse des Lessing Gymnasiums erzielten in 17 Spielen 17 Siege und qualifizierten sich für die deutsche Meisterschaft in Bad Blankenburg. Hier vertraten sie das Bundesland Nordrhein-Westfalen und traten in einer Vierergruppe gegen die Vertreter der Bundesländer aus dem Saarland, Berlin und Thüringen an. Kurz vor der Abfahrt verletzte sich leider unser Torwart, sodass wir vor Ort einen Feldspieler ins Tor stellen mussten (Luca W.) und mit einem Spieler weniger ins Turnier starteten. Dies sei allerdings vorweggenommen: Luca W. machte seine Sache ganz hervorragend und sollte über eine weitere Karriere als Torwart ernsthaft nachdenken. Das Turnier begann – dank Fortuna Düsseldorf und dem Förderverein mit neuen Trikots ausgestattet –  immer mit einem Technik-Parcours (Dribbeln, Passen, Torschuss). Mit dem entsprechend erzielten Ergebnis (Sieg: 1-0 Führung, Unentschieden: 1-1, Niederlage: 0-1 Rückstand) startete die Mannschaft in das anschließende Spiel. Die Gruppenspiele bestanden aus drei Spielen, wobei sich die jeweils beiden Erstplatzierten für das Viertelfinale am nächsten Tag qualifizierten. Die Dritt- und Viertplatzierten spielten die Platzierungsrunde 9 bis 16 untereinander aus.   Folgende Ergebnisse konnten in der Vorrunde erzielt werden; in Klammern: Tor (Vorlage):   LGBK – Saarland               3 – 0 (Technik-Parcours gewonnen; Enno (Alex), Johann (Alex)) LGBK – Berlin                      2 – 1 (Technik-Parcours gewonnen; Enno (Luca A.)) LGBK – Thüringen             1 – 0 (Technik-Parcours gewonnen)   Hieraus ergibt sich nachfolgende Tabelle:     Platzierung Team Tore/Gegentore Punkte 1 LGBK 6:1 9 2 Berlin 12:3 6 3 Saarland 3:10 3 4 Thüringen 3:10 0     Nach den erfolgreichen Gruppenspielen stand noch ein besonderer Programmpunkt an. Frisch geduscht und durch ein reichhaltiges Abendessen gestärkt begaben sich die Schüler zu einem extra vom DFB organisierten Freestyle Workshop, wo Tricks von Profis bestaunt und anschließend mit diesen geübt werden konnten. Ausgepowert aber glücklich begaben sich die Schüler dann (unfreiwillig) in die angeordnete Bettruhe, um den Finaltag mit gesammelten Kräften zu bestreiten.   Am Finaltag stand dann im Viertelfinale das Spieler gegen die Vertreter aus Bremen an. Nachdem der Technik-Parcours unentschieden endete, konnte im Spiel das Lessing durch ein schönes Tor von Alex (Vorlage Luca A.) in Führung gehen. Kurz vor Schluss landete Bremen allerdings einen Doppelschlag und erzielte innerhalb von einer Minute das 2:2 und 2:3, was gleichzeitig den Endstand darstellte. Ein wenig Trost brachte die Tatsache, dass man die einzige (und unglückliche) Niederlage im Turnierverlauf ausgerechnet gegen den späteren deutschen Meister hinnehmen musste.   Die folgenden Spiele wurden allerdings wieder erfolgreich bestritten, sodass am Ende ein starker fünfter Platz errungen werden konnte.   Qualifikationsspiel um Platz 5:   LGBK – Mecklenburg-Vorpommern        5 – 2 (Technik-Parcours gewonnen;...

Mehr
Fußball für einen guten Zweck – Lessing Schüler unterstützen die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V.
Jul12

Fußball für einen guten Zweck – Lessing Schüler unterstützen die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V.

Alljährlich richtet Fortuna Düsseldorf ein Charity-Fußball-Turnier aus. Hierfür werden die Kooperationsschulen der Martin Luther Gesamtschule, Hulda-Pankok Gesamtschule und das Lessing Gymnasium und Berufskolleg eingeladen. Im Vorhinein sammeln die Schüler Spenden. Durch ein besonders großes Engagement der Schüler kam ein sehr hilfreicher Betrag zusammen. In diesem Jahr wird mit diesen Spenden die Elternhilfe Kinderkrebsklinik e.V. (http://www.kinderkrebsklinik.de) unterstützt. Die Organisation betreut die diagnostischen und therapeutischen Behandlungsmöglichkeiten von krebskranken Kindern und versucht die Lebensqualität dieser sowie der Geschwister und Eltern mit verschiedenen Maßnahmen zu steigern. Über weitere finanzielle Unterstützung freut sich die Organisation zu jeder Zeit.   Bei dem Turnier stellt jede Schule stellt drei Mannschaften (Jahrgangsstufe 5 – 7, 8 – 9 und EF – Q1), die in einem Ligasystem mit Hin- und Rückspiel gegeneinander antreten. Die Gesamtpunktzahl jeder Mannschaft einer Schule wird am Schluss addiert und ein Sieger ermittelt. Wie im vergangenen Jahr konnte sich auch dieses Jahr das Lessing durchsetzen und das Turnier für sich entscheiden.   Abschlusstabelle: Lessing Gymnasium und Berufskolleg             26 Punkte Martin Luther Gesamtschule                              14 Punkte Hulda-Pankok-Gesamtschule                            10 Punkte     Viel wichtiger als der Gesamtsieg waren jedoch die Erfahrungen für die Schüler, sich sportlich für Kinder zu engagieren, die derzeit nicht ein so befreites Leben führen können. Zudem ist der besonders faire Umgang der Mannschaften untereinander während des Wettkampfs hervorzuheben, die sich gegenseitig unterstützten und trotz des Wettkampfs den Grundgedanken der Wohltätigkeit und des Mitgefühls in den Vordergrund...

Mehr
Lessing Fußballer gewinnen die Landesmeisterschaft NRW
Jun11

Lessing Fußballer gewinnen die Landesmeisterschaft NRW

Lessing Fußballer gewinnen die Landesmeisterschaft NRW   Nach erfolgreicher Stadt- und Bezirksmeisterschaft vertrat das Lessing Gymnasium den Regierungsbezirk Düsseldorf bei den Landesmeisterschaften NRW Fußball in der WK IV in Ahaus. Hier spielten die fünf Regierungsbezirksmeister den Landesvertreter für die Bundesmeisterschaft aus.   Vor jedem Spiel wurde ein dreigeteilter Technik-Parcours gespielt, der die Pass-, Dribbling- sowie Schussfähigkeiten der jeweiligen Mannschaften im Vergleich testete. Der Gewinner des Technik-Parcours ging mit 1:0 in das darauffolgende Spiel. Die Jungs des Lessing Gymnasiums konnten in einem stark besetzten Teilnehmerfeld alle Vorentscheide für sich entscheiden, sodass die Spiele jeweils mit einer Führung im Rücken begonnen wurden. In den Spielen zeigten die Lessing-Schüler starke und geschlossene Mannschaftsleistungen und gewannen alle ihre vier Spiele. Hierbei zeigte die Defensive um Torhüter Tobi und den Verteidigern Finn, Emilio, Mboji und Luca W. den gegnerischen Angriffslinien ihre Grenzen auf, die Mittelfeldreihe um Enno, Luca A. und Len diktierten den Rhythmus und die Angreifer Johann und Alex wirbelten die gegnerischen Abwehrreihen durcheinander.   Ergebnisse im Überblick: LGBK – Landrat-Lucas Gymnasium (Leverkusen)          3-1 (Torschützen: Alex, Johann) LGBK – Reismann Gymnasium (Paderborn)                    3-0 (Torschützen: Johann, Alex) LGBK – Hellweg Schule (Bochum)                                      4-2 (Torschützen: Len, Johann, Enno) LGBK – Berger Feld (Gelsenkirchen)                                  4-0 (Torschützen: Johann, Enno, Alex)   Durch den Turniersieg gehört das Team der Lessing-Schüler zu den 16 besten Schulmannschaften ihrer Altersklasse in Deutschland. Nach den tollen Ergebnissen freuen wir uns, dass das Lessing Gymnasium das Bundesland NRW im September bei den Bundesmeisterschaften in Thüringen vertreten darf und wünschen unseren Sportlern viel Spaß, Erfolg und unvergessliche Erlebnisse. stehend von links nach rechts: Len Wörsdörfer, Emilio Sanchez, Luca Weidenbach, Alex Niziojek, Finn Kohnen, Mboji Ujomie, Enno Werling, Johann Deumi, Luca Arbeiter vorne kniend: Tobias Wöss betreuende Lehrkräfte: Tobias Kösters, Marc...

Mehr
LESSING-Fußballerinnen werden Stadtmeister in Düsseldorf
Apr11

LESSING-Fußballerinnen werden Stadtmeister in Düsseldorf

LESSING-Fußballerinnen werden Stadtmeister in Düsseldorf   Die Fußballerinnen des Lessing Gymnasium traten am 22.3.2018 den Fußball Stadtmeisterschaften der WK IV an. Das Turnier fand auf den Außenanlagen der International School in Düsseldorf statt. Die Spielerinnen besuchen derzeit die 5. bzw. 6 Klasse des Lessing Gymnasiums, die nur teilweise in Vereinen Fußball spielen, aber allesamt sehr sportbegeistert sind. Aufgrund der schlechten Wetterbedingungen traten nur drei der vorher fünf gemeldeten Teams an. Ein Spiel dauerte 20 Minuten, aufgeteilt in zwei Halbzeiten à 10 Minuten. Gespielt wurde auf einem Halbfeld mit Rasenbelag. Im ersten Spiel hieß die gegnerische Mannschaft International School, die in einem ansehnlichen Spiel mit 3:1 besiegt wurde. Hierbei ist die gute Teamleistung besonders hervorzuheben, da sich die Schülerinnen im besonderen Maße unterstützten und anfeuerten. Aufgrund dessen gingen sie schnell und verdient mit 2:0 Toren zur Halbzeit in Führung. Das zweite Spiel des Turniers fand zwischen der Hulda-Pankok Gesamtschule und der International School statt. Hierbei setzte sich die International School durch, sodass ein Unentschieden im letzten Spiel gegen die Hulda-Pankok Gesamtschule ein Unentschieden für den Turniersieg gereicht hätte. Die Fußballerinnen des Lessing waren von ihrem ersten Turniersieg aber noch sehr motiviert, sodass sie schnell mit 2:0 in Führung gingen und mit dem Endergebnis von 4:2 sich den letztlich souveränen Turniersieg sicherten. Dieser ist gleichbedeutend mit der Qualifikation für die nun anstehenden Bezirksmeisterschaften, auf die sich die Spielerinnen nach ihrem tollen Ergebnis und der guten Mannschaftsleistung sehr freuen. Stehend:Ann-Kathrien Scherrer, Melina Hencken, Lina Boskowska, Anna Olchowsky, Marilena Vicino, Finja Querforth, Lucy Gauer, Josephine Hierl, Maria Smoc, betreuende Lehrkraft: Herr Kaulen liegend:Andrea...

Mehr