Das Bildungs- und Gesundheitsprogramm

BugSeit 2012 ist das Lessing Gymnasium und – Berufskolleg Teilnehmerin im Landesprogramm Bildung und Gesundheit NRW (www.bug-nrw.de).

Als NRW-Sportschule und Ganztagsgymnasium ist das Lessing der Weiterentwicklung einer gesunden, (leistungs-) sportorientierten Schulernährung verpflichtet. In dem Wahlpflichtbereich II für die Jahrgangsstufen 8 und 9 gibt es das Unterrichtsfach Gesundheit mit dem Halbjahresthema „Ernährung“. Im Rahmen des Biologieunterrichts wird in den Jahrgangsstufen 6, 9 und in der Einführungsphase der Oberstufe besonderen Wert im Bereich Physiologie auf gesunde Ernährung gelegt. Zudem spielt sportgerechte Ernährung in den Leistungskursen Sport des Gymnasiums und des Berufskollegs eine große Rolle.

Das Landesprogramm hat einigen Kolleginnen und Kollegen, Eltern und Schülerinnen und Schülern ermöglicht, sich von der Sarah-Wiener-Stiftung zu „Genussbotschaftern“ qualifizieren zu lassen. Sie können nun Ernährungskurse für Kinder gemäß den Vorgaben und Inhalten der Sarah Wiener Stiftung leite

Im Schuljahr 2013/ 2014 fand der erste Ernährungskurs erfolgreich statt.

Die Kinder haben einige ihrer Kenntnisse auf dem Lessing-Infotag und dem Lessing-Sommerfest unter Beweis stellen können. Es gab leckere Bananenmilch, Fruchtspieße, Joghurteis und Vollkornbrot mit selbst zubereitetem Kräuterquark.

Neben Grundlagen der Koch- und Ernährungslehre in Theorie und Praxis geht es auch um die Vermittlung von Verbraucherkompetenz also z. B. dem Verstehen und der Beurteilung von Inhaltsstoffen in Lebensmitteln.