Achtungserfolg bei den Bezirksschulsportmeisterschaft Judo

    Bei den Bezirksschulsportmeisterschaft Judo in Duisburg starteten acht Schülerinnen und Schüler des Lessing Gymnasiums in der Wettkampfklasse III, betreut durch Björn Eckert und Jens Kaiser. Das Mädchenteam konnte durch drei Platzierungen in nur zwei (von fünf) Gewichtsklassen den 2. Platz in der Mannschaftswertung erkämpfen. Für das Weiterkommen hätte neben dem ersten Platz in der Gesamtwertung, mindestens eine weitere Gewichtsklasse besetzt sein müssen, sodass eine Qualifikation zu den Landesschulsportmeisterschaften leider nicht möglich war.

    Bei den Jungen konnten drei von fünf Gewichtsklassen besetzt werden und am Ende fehlten lediglich vier Punkte zum ersten Platz der Gesamtwertung, wodurch der vierte Platz erkämpft wurde. In beiden Teams zeigten die Sportlerinnen und Sportler des Lessings, dass mit Ihnen in den kommen Jahren zu rechnen ist, da alle mindestens noch zwei Jahre in der Wettkampfklasse III teilnehmen dürfen.

    Platzierungen:

    -42kg 2. Platz Aimeé Seif el Dahen, 3. Platz Finja Querforth

    -47kg 1. Platz Nina Schurkakowski

    -42kg 1. Platz Yoshiya Laleike, 5. Platz Kazuya Matamura

    -48kg 2. Platz Takuma Wolferth, 3. Platz Julian Lauser

    +55kg 3.Platz Sesal Sabelfeld

    Oben von links: Kazuya Matamura, Sesal Sabelfeld, Yoshiya Laleike, Takuma Wolferth, Julian Lauser, Björn Eckert
    Unten von links: Jens Kaiser, Aimeé Seif el Dahen, Finja Querforth, Nina Schurkakowski