Acht Schüler der EF-M bei der Ruhr-Uni Bochum zum Krypto-Tag

    Nachdem in den Herbstferien 2013 schon zwei Schüler der damals gerade begonnenen Einführungsphase unseres Bildungsgangs „Abitur mit Schwerpunkt Mathematik/Informatik“ an einem mehrtägigen Informatikprogramm der Uni Siegen teilgenommen hatten, waren am 12.2.2014 acht Schülerinnen und Schüler der Klasse beurlaubt, um am Schülertag „Kryptographie und IT-Sicherheit“ der  Ruhr-Universität Bochum teilzunehmen.

    In zwei Vorlesungen und fünf spannenden Workshops (zu denen man sich vorher anmelden musste, und die z.T. parallel liefen, sodass leider nicht alle besucht werden konnten) konnte Einblick in die komplexe Welt der IT-Sicherheit gewonnen werden. Für Online-Banking, sicheren Internet-Einkauf, aber auch für die allgemeine Abhör- und Datensicherheit (für die nach der NSA-Affäre das öffentliche Bewusstsein allmählich etwas wächst) sind Verschlüsselungstechniken nötig und gebräuchlich, die hier vorgestellt wurden (und im unserem Informatik-Leistungskurs schon lange, allerdings erst in der Qualifikationsphase, in der Schule durchgenommen werden).
    Der Hinweis auf diese Veranstaltung war –  ebenso wie gelegentliche Wettbewerbsangebote, weitere Hochschul- und Betriebskontakte oder Ausbildungsangebote – im Unterricht des Bildungsgangs gegeben worden, der neben der allgemeinbildenden Vorbereitung auf das Abitur auch berufliche Kenntnisse vermittelt.