Training für die Internationale Chemieolympiade

    DSC_7711 ein Beitrag von Mark Haber (EF Bi)

    Wenn am Lessing Jungendliche für Oympia trainieren, muss das nicht immer mit Sport zu tun haben: Die gesamte Klasse der Einführungsphase und einige Schüler der Q1 des Biokollegs haben in diesem Jahr für sich entschieden an der IchO (Internationale Chemieolympiade) 2017 teilzunehmen.DSC_7764
    Dabei handelt es sich um einen internationalen Wettbewerb im Bereich der Chemie für die Schülerinnen und Schüler der höheren Stufen einer weiterführenden Schule. Die Endrunde der diesjährigen IchO wird in Thailand ausgetragen, doch können sich nur eine handvoll Teilnehmer aus Deutschland qualifizieren und dann Deutschland in der Endrunde vertreten. Dazu müssen sie anspruchsvolle theoretische und praktische Aufgaben erfüllen.

    DSC_7757Als Vorbereitung darauf finden dieses Jahr zur IchO an zahlreichen Universitäten des Landes Vorbereitungskurse statt, in denen den Schülern das benötigte Wissen von Professoren näher
    gebracht wird. Die EF und die Q1 des Biokollegs haben bereits zwei Vorlesungen, eine zur Anorganischen Chemie und eine zur Organischen Chemie besucht. An diesem Freitag, dem 20.5.
    folgt die letzte Vorbereitungsvorlesung für den Bereich der physikalischen Chemie, den unsere „Olympioniken in spe“ natürlich auch besuchen werden.